PETERSILIE

PETERSILIE Petersilie oder lateinisch Petroselinum sativum (petrosillinum Hortense) ist eine krautige Gewürzpflanze, gehört der Familie der Doldenblütler (Umbelliferae) an und ist im Mittelmeerraum beheimatet. Die Pflanze gedeiht gut in gemäßigtem Klima und ist zweijährig. Im ersten Jahr entsteht eine Blattrosette und im zweiten kommt sie zur Blüte. Werden die Blätter im ersten Jahr abgeschnitten, kann sie immer neue produzieren, die schnell wachsen. Petersilie hat aromatische Eigenschaften, die geschmacksintensivierend und -verbessernd sind und auch das Aroma von Kräutern, Gewürzen und Speisen, mit denen sie kombiniert wird, zu verstärken. Die Verwendung von Petersilie in der Küche ist weit verbreitet; sie würzt Fleisch und Fisch in fast allen Zubereitungen. Wichtig ist, sie am Ende der Garzeit hinzuzufügen, damit das Aroma unverändert bleibt. anbauen PETERSILIE
Recipies width Kräuter
DIE REZEPTE MIT PETERSILIE
BAVETTE (FEINE BANDNUDELN) MIT GARNELEN UND PETERSILIE BAVETTE (FEINE BANDNUDELN) MIT GARNELEN UND PETERSILIE
ZUBEREITUNG

Knoblauch in Nativem Olivenöl Extra anbraten, die Garnelen und die kurz blanchierten Tomaten dazugeben. Bei niedriger Flamme circa 10 Minuten köcheln lassen. Petersilie fein hacken und am Ende der Garzeit zur Sauce geben. Die Nudeln kochen und ganz kurz zusammen mit der Sauce aufkochen lassen. Nochmal gehackte Petersilie darüberstreuen und servieren.

    ZUTATEN FÜR 4 PORTIONEN


    Zubereitungszeit 15 Minuten


    • 320 g feine Bandnudeln
    • 250 g geschälte Tomaten
    • 200 g Garnelen ohne Schale
    • 30 g Natives Olivenöl Extra
    • 6 Blätter Petersilie
    • 2 Knoblauchzehen
    • 6 Salz und Pfeffer nach Belieben
RISOTTO MIT ARTISCHOCKEN UND PETERSILIE RISOTTO MIT ARTISCHOCKEN UND PETERSILIE
ZUBEREITUNG

In einer flachen Pfanne Knoblauch in Nativem Olivenöl Extra anbraten. Dann den leicht gebräunten Knoblauch herausnehmen und die geviertelten Artischockenböden und geschälten und gewürfelten Artischockenstiele ins Öl geben. Circa 5 Minuten kochen lassen und dabei den Saft einer halben Zitrone und, falls nötig, Gemüsebrühe angießen. Wenn die Artischocken außen weich zu werden beginnen, den Reis unterrühren, die Hälfte der vorher klein gehackten Petersilie und die Brühe nach und nach dazugeben, sodass der Reis die Flüssigkeit aufsaugt. Unter vorsichtigem Rühren zum Kochen bringen. Die andere Hälfte der gehackten Petersilie kurz vor dem Ausschalten hinzufügen, mit geriebenem Parmesan bestreuen und servieren.

    ZUTATEN FÜR 4 PORTIONEN


    Zubereitungszeit 25 Minuten


    • 300 g Risotto-Reis
    • 500 g Artischocken
    • 40 g Parmigiano Reggiano
    • 40 g Natives Olivenöl Extra
    • 1 Knoblauchzehe
    • 1 Büschel Petersilie
    • 1 Zitrone
    • 1 l Gemüsebrühe
    • Salz und Pfeffer nach Belieben
EINLAUFSUPPE MIT PETERSILIE EINLAUFSUPPE MIT PETERSILIE
ZUBEREITUNG

Die Eier aufschlagen und in eine Schüssel geben, die fein gehackte Petersilie, die Semmelbrösel, den Parmesan, etwas geriebene Muskatnuss und die Schale der abgeriebenen Zitrone hinzufügen. Alles zu einer homogenen Masse verarbeiten und dann mit einem Schneebesen oder einer Gabel in den Topf mit der kochenden Brühe rühren. 2 Minuten kochen lassen und servieren.

    ZUTATEN FÜR 4 PORTIONEN


    Zubereitungszeit 10 Minuten


    • 50 g geriebener Parmesan
    • 20 g Semmelbrösel
    • 4 Eier
    • 1,2 l Brühe
    • 1 Büschel Petersilie
    • ½ Zitrone
    • Salz, Muskatnuss und Pfeffer nach Belieben
SEEHECHT IN PETERSILIEN-SAUCE SEEHECHT IN PETERSILIEN-SAUCE
ZUBEREITUNG

Den Seehecht circa 10 Minuten kochen. Beiseite einen Bund Petersilie hacken, in den Mixer geben; die Pinienkerne, die halbe Knoblauchzehe, die Sardellenfilets, den Zitronensaft und das Native Olivenöl Extra hinzufügen und alles verquirlen. Wenn eine homogene Sauce entstanden ist, diese über den lauwarmen Fisch gießen. Mit Zitronenscheiben und Rosmarin garniert servieren.

    ZUTATEN FÜR 4 PORTIONEN


    Zubereitungszeit 15 Minuten


    • 800 g Seehecht
    • 40 g Pinienkerne
    • 40 gr Natives Olivenöl Extra
    • ½ Knoblauchzehe
    • 2 Sardellenfilets in Öl
    • 1 Bund Petersilie
    • 1 Zitrone
    • Salz und Pfeffer nach Belieben
GEGRILLTER SCHWERTFISCH MIT PETERSILIE GEGRILLTER SCHWERTFISCH MIT PETERSILIE
ZUBEREITUNG

Den Grill auf mittlere Temperatur schalten, den Schwertfisch circa 2-3 Minuten auf jeder Seite darauflegen und nur einmal wenden. Das Öl, den Zitronensaft, Salz und Pfeffer sowie die fein gehackte Petersilie in eine Schüssel geben. Wer auch eine halbierte Knoblauchzehe hinzufügen möchte, sollte aber darauf achten, sie nach ein paar Sekunden wieder zu entfernen. Kräftig mit dem Schneebesen schlagen, sodass eine Emulsion entsteht. Den gegrillten Schwertfisch mit reichlich Sauce begossen servieren.

    ZUTATEN FÜR 4 PORTIONEN


    Zubereitungszeit 10 Minuten


    • 600 g Schwertfisch in Scheiben
    • 50 g gehackte Petersilie
    • 40 g Natives Olivenöl Extra
    • 1 Zitrone
    • Salz und Pfeffer nach Belieben
FLEISCHPFLÄNZCHEN MIT PETERSILIE FLEISCHPFLÄNZCHEN MIT PETERSILIE
ZUBEREITUNG

Das altbackene Brot 5 Minuten in der Milch einweichen. Das Hackfleisch in eine Schüssel geben, die fein gehackte Petersilie zusammen mit dem Knoblauch und dem ausgedrückten und klein geschnittenen Brot und zum Schluss die Eier dazugeben und alles gut durchmischen. Ist die Masse zu flüssig, etwas Semmelbrösel hinzufügen. Dann circa 50 g schwere Kugeln formen und flach drücken, in den Semmelbröseln wenden und im heißen Öl ausbacken. Auf jeder Seite 5 Minuten garen und dann auf Küchenkrepp abtropfen lassen. Noch heiß mit frischem Gemüse als Beilage servieren.

    ZUTATEN FÜR 4 PORTIONEN


    Zubereitungszeit 20 Minuten


    • 600 g Rinderhackfleisch
    • 100 g Semmelbrösel
    • 100 g altbackenes Brot
    • 100 g Natives Olivenöl Extra
    • 30 g Petersilie
    • 2 Eier
    • 1 Knoblauchzehe
    • 1 Glas Milch
    • Salz und Pfeffer nach Belieben