GELBE STRAUCHMARGERITE (EURYOPS)

GELBE STRAUCHMARGERITE (EURYOPS)

Die Pflanzen der Gattung Euryops stammen zwar ursprünglich aus Südafrika, passen sich aber dem Klima der Mittelmeerländer, wo sie als einjährige Pflanzen angebaut werden, bestens an. Es sind buschige Pflanzen, die je nach Spezies kriechend oder aufrecht wachsen können. Sie sind ideal für Blumenkästen und Einfassungen auch größeren Ausmaßes und eignen sich besonders für Steingärten in Gegenden mit mildem Klima in der Nähe des Meers. Die Pflanzen produzieren den ganzen Sommer über gelbe Blüten, die den Margeriten ähneln. Einige Arten, wie Euryops virgineus, vertragen auch kalte Winter und können sich über mehrere aufeinander folgende Jahre entwickeln. Die Pflanzen brauchen eine Lage in direkter Sonne oder im Halbschatten. Der Boden sollte frisch und gut durchlässig sein; die Pflanzen eignen sich gleichermaßen zur Kultivierung im Boden wie auch im Kübel. Für Kübelpflanzen benutzt man wegen des dichten Wachstums der Pflanze in dem der Luft ausgesetzten Teil am besten große Behälter oder Blumenkästen. Bei der Vorbereitung der Pflanzerde empfiehlt sich die Verwendung von ternärem Langzeitdünger, der das anfängliche Wachstum der Pflanze begleitet. Die Euryops hat eine gute Widerstandskraft gegen das Verwelken, muss aber oft gegossen werden, wenn man eine schöne und lange Blütezeit erhalten will; dabei sind Gieß-Stress und Staunässe zu vermeiden. Was Krankheiten angeht, so ist Euryops eine sehr robuste und resistente Spezies; sie kann allerdings von Blattläusen, Milben und dem weißen Schmetterling angegriffen und von Pilzerkrankungen wie dem Echtem Mehltau und Rost befallen werden. Zur Beseitigung dieser Krankheiten findet man in Fachgeschäften leicht erhältliche spezifische Produkte. Düngen sollte man einmal alle 20 – 30 Tage; dazu wasserlösliches Mehrnährstoff-Düngemittel (z.B. 20-20-20) im Gießwasser auflösen.

pianta da fiore euryops