BUNTNESSELN (COLEUS)

BUNTNESSELN (COLEUS)

Diese mehrjährigen, krautigen Pflanzen werden im Klima des Mittelmeerraums als Einjährige angebaut und für Einfassungen verwendet. Die Buntnesseln gehören der Familie der Lippenblütler an und stammen ursprünglich aus Asien und Afrika. Ihre dekorative Wirkung entsteht durch die ganz ungewöhnliche Färbung der Blätter, die von grün bis gelb, rot und sogar bis violett reicht. Es sind kleine Pflanzen, selten größer als 30-40 cm. Sie lieben den Halbschatten, oder sogar direkte Sonne, solange der Boden mit gut mit Wasser versorgt ist; Dürre vertragen sie nicht. Die Kultivierung ist einfach, vorausgesetzt, der Boden verfügt über eine ausreichende Menge an organischer Substanz und wird regelmäßig gegossen. In schattiger Position wächst der Stängel länger und biegt sich beim ersten stärkeren Wind nach unten. Um das Wachstum in der Höhe aufzuhalten und kompaktere Pflanzen zu erhalten, kann man die Pflanzen zurückschneiden. Düngen sollte man von April bis September einmal pro Monat mit einem ternären Düngemittel. Buntnesseln sind ziemlich robuste Pflanzen, und die Schädlingsbekämpfung kann auf Blattläuse, Schildlaus, Weiße Fliege und manchmal auch Schnecken begrenzt sein, denen sie besonders schmecken.

pianta da fiore coleus