BLAUES GÄNSEBLÜMCHEN (BRACHYCOME)

BLAUES GÄNSEBLÜMCHEN (BRACHYCOME)

Die Gattung Brachycome gehört wie das Gänseblümchen oder Chrysanthemen zur Familie der Korbblütler (Asteraceae). Die Blauen Gänseblümchen sind mehrjährige, aus Australien, Neuseeland und Afrika stammende Pflanzen, die im Klima der Mittelmeerländer als einjährige Pflanzen angebaut werden. Die Pflanze hat buschigen Wuchs mit zahlreichen Zweigen von bis zu 30 cm Länge und trägt dünne, stark eingeschnittene Blätter und an der Spitze 1-2 cm große Komposit-Blüten mit lila, blauen oder auch gelben Blütenblättern, die wie kleine Margeriten aussehen. Diese Pflanze braucht einen Standort in der Sonne oder im Halbschatten und lockeren Boden, der das Wasser gut ablaufen lässt. Häufiges Gießen tut ihr gut, doch sollte der Boden dazwischen trocknen. Das Entfernen verwelkter Blüten begünstigt das nachfolgende Blühen. Sie kann in Steingärten gepflanzt werden, wo sie hübsche Farbkleckse bildet. Düngen sollte man einmal pro Monat mit einem löslichen, im Gießwasser aufgelösten Düngemittel. Im Allgemeinen ist diese Pflanze sehr robust und wird weder von Krankheiten noch von Schädlingen befallen.

pianta da fiore brachiscome