KOHLRABI

Der genießbare Teil der Kohlrabi ist der Stamm, der so groß wie eine Kugel werden kann, aus der heraus sich die Blätter entwickeln.
Die Pflanze weist eine große Schwellung des Stammes auf, die ein Gewicht von 100 Gramm erreichen kann. In Regionen mit milden Klima im Winter wird sie im Spätsommer umgepflanzt und kann je nach Frühzeitigkeit ab November bis in den späten Winter hinein geerntet werden. Der essbare Teil kann roh gegessen, als Salat zubereitet oder gekocht werden. Diese Kohlart ist typisch für die deutsche Küche, man kann zahlreiche Rezepte ausprobieren, wie z.B. das, wo der Kohlrabi gewürfelt und mit Zucker, Sahne und Mehl geschmort wird oder mit Nüssen, Knoblauch und Zwiebeln gefüllt im Ofen gebacken wird oder Bestandteil einer Suppe ist.

KOHLRABI QUICKSTAR F1 1235 KOHLRABI QUICKSTAR F1 1235
Code: 061279

Beschreibung:

Reife 45/55 Tage nach dem Umpflanzen. Extrem frühe Hybride, einheitlich, mit ausgezeichnetem Geschmack. Geeignet für den außersaisonalen Anbau in Gewächshäusern, können auch auf dem Freiland angebaut werden. Die Blätter sind dunkelgrün, breit und haben kurze Blattstiele.