RIPPEN-MANGOLD (Herbst-Winter)

Pflanzen mit ausgeprägten Rippen, resistent gegenüber kühlen Temperaturen. Sie können in Mittel- und Süditalien ab dem Spätsommer bis Frühherbst umgepflanzt werden. Die Blätter sind schmal, dick und dunkelgrün. Sie schmecken sehr gut gekocht und können auch eingefroren werden. Zum Kochen ist es besser, die Blätter und Rippen getrennt zu kochen, da die Garzeit der Blattspreite 5 Minuten und die der Rippen etwa 15 Minuten beträgt. Wichtig ist auch, mindestens 4 Liter Wasser pro Kilogramm zu verwenden. Das Dämpfen dauert etwa 20 Minuten. Mangold kann in Eintöpfen, Suppen, für Quiches oder gekocht und dann angebraten verwendet werden.