Buon appetito aromi

Buon appetito aromi"GUTEN-APPETIT-AROMEN" ist das neue Markenzeichen des Gartenbaubetriebs Remo Di Meo für eine Reihe von Topf-Kräutern in einem Körbchen mit sechs Pflanzen, die sich jedes Mal unterscheiden, um ein komplettes Sortiment zu bieten. DMR [Di Meo Remo] baut die Pflänzchen "GUTEN-APPETIT-AROMEN" gemäß einem Produktionsprozess an, der ein gesundes und unverfälschtes Lebensmittel bietet, das umweltfreundlich und frei von chemischen Rückständen hergestellt wird und ein authentisches Aroma und vollen Geschmack hat, beides Eigenschaften, die der althergebrachten italienischen Tradition eigen sind. Die Verpackung ist sehr ansprechend gestaltet, konzipiert für Menschen, die mit Genuss essen und zu jeder Zeit frische Kräuter benutzen wollen, auch wenn man weder Zeit noch Platz für den Anbau hat; sie können ganz einfach in der Küche gelagert werden. GUTEN-APPETIT will die gesunde mediterrane Küche, wie sie von allen Ernährungswissenschaftlern empfohlen wird, verbreiten und dabei die Verwendung von Salz und anderen fetten und an Konservierungsstoffen reichen Würzmischungen reduzieren:

Recipies width Kräuter

BOHNENSUPPE MIT ROSMARIN

BOHNENSUPPE MIT ROSMARIN BOHNENSUPPE MIT ROSMARIN
ZUBEREITUNG

Zwiebel, Karotte, Knoblauch, Speck, Staudensellerie, Lorbeer und Rosmarin fein hacken und in Nativem Olivenöl Extra bräunen. Dann die frischen Bohnen und 1 l warmes Wasser dazugeben; circa 2 Stunden kochen lassen. Wenn nötig, während des Kochens Wasser aufgießen. Am Ende der Garzeit die Hälfte der Bohnen durch ein Sieb passieren, die übrigen Bohnen ganz lassen. In einer separaten Ofenform den Boden mit einer Schicht Brot auslegen und darauf die noch ziemlich flüssige Masse verteilen; weiter abwechselnd eine Schicht Brot und die Bohnenmasse schichten, bis alle Zutaten aufgebraucht sind. Eine bis zwei Stunden ruhen lassen und lauwarm und mit etwas Nativem Olivenöl Extra angemacht zu Tisch bringen.

ZUTATEN FÜR 4 PORTIONEN


Zubereitungszeit 3 Stunden


  • 400 g frische Bohnen
  • 400 g altbackenes Brot
  • 100 g Speck
  • 30 g Natives Olivenöl Extra
  • 2 Zweige Rosmarin
  • 1 Zwiebel
  • 1 Knoblauchzehe
  • 1 Rippe Staudensellerie
  • 1 Karotte
  • ½ Lorbeerblatt
  • Salz und Pfeffer nach Belieben